Seminare

„A votre santé!“ – Genuss, Gesundheit und Kommunikation

Nichts ist so selbstverständlich wie der Alltag von Essen und miteinander reden. Der Körper will nicht nur überleben, sondern genüsslich gesund bleiben. Der psychosoziale Kern des Menschen braucht eine Nahrung von Genuss und Vertrauen, Zugehörigkeit und Verbindung. Doch in welcher Nahrungswelt treffen wir heute wichtige Entscheidungen für Leib und Seele? Hier begegnen sich Informations- und Mitteilungsbedürfnisse, die in eine gewaltige Schieflage geraten sind.
Bild Ess-Atmosphäre

Ernährungskommunikation

Wenn es einen Weltsupermarkt gäbe, so fänden sich 150.000 Produkte im Segment der Lebensmittel. Das Mitteilungsbedürfnis der Nahrungsindustrie verfolgt klare Ziele: Der Konsument soll möglichst viel essen. Garantiert werden diese Mengen durch günstige Preise und Rabatte. Das funktioniert aber nur, wenn die Zutatenlisten immer wieder angepasst werden: Teure Zutaten durch Billiges ersetzen, die Haltbarkeit verlängern, Geschmack schönen. Natürlich handelt die Industrie stets nach dem EU-Lebensmittelrecht.

Ergänzt werden diese widersprüchlichen Botschaften durch ein Nebeneinander von Produkten, Werbung und medialer Aufbereitung. Komplett verwirrt eilen wir mit einem Autopilotsystem durch den Supermarkt, der Einkaufswagen füllt sich, zu Hause kochen und essen wir. Zeit zum Hinterfragen bleibt nicht mehr.

Bild Wie viel ist genug

Wie viel ist genug?

Bild Ess-Atmosphäre

Was tun? Essen und Kommunikation
Nahrungsqualität und Ernährungstrends hinterfragen:

Wo kommt die Nahrung her?
Was landet auf meinem Teller?
Was heißt regional und saisonal?
Was versteht man unter Clean Eating?
Darf ich auf meinen Körper hören und intuitiv essen?
Wie steht es mit Fastenphasen?

Zu diesen Fragen bietet das Seminar Orientierung an, um

  • Genuss, Ernährungskompetenz und Leistungsfähigkeit sicherzustellen
  • so dass Essen und Ernährung zwischen Beruf und Privatleben sich verändern.

Wenn Sie dann den Esstisch als sozialen Raum zurückerobern, dann

  • wird Essen zu einem Mittel der Kommunikation.
  • dann wählen Sie Tische aus, an denen Sie sich wohlfühlen.
  • dann kann eine Selbstbestimmung der Klarheit auf dem Teller gelingen.
  • Denn Essen und Reden verbindet, indem es neue soziale Räume schafft.
Werden Sie unbequem beim Einkauf, in Gaststätten und Kantinen:

  • Denn ehrliche Lebensmittelkennzeichnung steht Ihnen zu.
  • Im Restaurant dürfen Sie Ehrlichkeit auf dem Teller erwarten.
  • Kantine und Gemeinschaftsverpflegung sind verpflichtet, Angebote zu machen, die Ihre Leistungsfähigkeit im beruflichen Alltag sicherstellt.

Und nun:

Bild A votre santé

Ziele des Seminars aus Sicht der Teilnehmer*innen

  1. Ich durchschaue die Botschaften der Ernährungskommunikation aus Sicht der Nahrungsindustrie.
  2. Ich treffe meine eigenen Entscheidungen.
  3. Qualität, Genuss und Gesundheit entdecke ich in der Einfachheit der Produkte.
  4. Ich lerne Ernährungstrends vergleichend einzuschätzen.
  5. Meine körperliche und geistige Leistungsfähigkeit steigere ich durch selbstbestimmte Auswahl.
  6. Ich entdecke und gestalte den sozialen Raum beim Essen und Reden.
  7. Als Führungskraft übernehme ich Verantwortung für Genuss, Ernährung und Gesundheit durch Angebote im Rahmen des betrieblichen Gesundheitsmanagements (BGM).
  • Zweitägiges Seminar mit maximal 10 Teilnehmerinnen bzw. Teilnehmern.
  • Veranstaltungsorte können frei gewählt werden, günstig ist eine Büroküche als zusätzlichen Raum.
  • Kosten pro Teilnehmer: 400 €. Wenn Sie sich mit einem anderen Teilnehmer gemeinsam anmelden, zahlt der/die Zweite 200 €.
  • Für Unternehmen, die das Seminar exklusiv für ihre eigenen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter buchen, beträgt der Gesamtpreis für die zwei Tage 2.600,- € . Den Veranstaltungsort kann das Unternehmen bestimmen.

Auch Schreiben ist Kommunikation

Vielen Dank dafür, dass Sie sich die Zeit genommen haben, sich bei mir umzuschauen. Falls Sie Interesse an meinen Leistungen haben, kontaktieren Sie mich gern per E-Mail, Telefon oder direkt über das Kontaktformular. Ich freue mich darauf, von Ihnen zu hören!

+49 170 236 16 43

kontakt@ines-heindl.de

Kontaktformular